Dagmar, 12 Kilo weniger: Mein Erfolg

Dagmar, 12 Kilo weniger: Mein Erfolg

Etappenweise nach unten

Dagmar ist nun schon das zweite Mal bei VidaVida dabei. Ihre erste Mitgliedschaft begann die 50-jährige Ende Mai letzten Jahres mit einem Gewicht von 87,8kg und einem BMI von 35. Innerhalb von sechs Monaten nahm sie 12kg ab und reduzierte ihren BMI um 4 Punkte. Während ihrer Diätpause hielt sich Dagmar weiterhin an die Ernährungsgrundsätze von VidaVida und schaffte es, ihr Gewicht zu halten und dem gefürchteten JoJo-Effekt die Stirn zu bieten.
Anfang dieses Jahres meldete Dagmar sich erneut bei VidaVida an, um die zweite Etappe auf dem Weg zu ihrem Wunschgewicht zu beginnen – ihr Ziel: weitere 12kg Gewichtsverlust!

Bevor ich mit dem damaligen eDiets begonnen habe, hatte ich schon viele Abnehm-Versuche gestartet, beispielsweise mit Diäten von Brigitte, Weight Watchers und sogar mit Appetitzüglern. Ich habe einfach alles ausprobiert, was der Markt so hergibt,  mit dem Erfolg hinterher noch mehr zu wiegen. Das Programm von VidaVida hat dann aber den Knoten bei mir platzen lassen! Ich habe in einem Jahr 12 Kilos den Garaus gemacht und hoffe, das gleiche noch einmal zu schaffen. Im Moment steht die Waage stabil und es geht nicht so schnell voran, wie ich es mir wünsche, aber ich gebe nicht auf.

 

Weitere 12 Kilos sollen runter

Mein Ziel ist es, noch mal 12 Kilos abzunehmen, deshalb gehe ich motiviert an meine Diät heran. Schon in meiner Diätpause habe ich weiter so gegessen, wie es mir aus der ersten Mitgliedschaft bei VidaVida kannte und konnte so mein Gewicht halten. Ich bin sehr stolz, dass ich die von VidaVida angestrebte Ernährungsumstellung vollzogen habe und damit das erste Mal überhaupt nach einer Diät mein Gewicht halten konnte. Deshalb werde ich auch weiterhin so essen, wie ich es durch den Ernährungsplan von VidaVida gelernt habe.


    Mein größtes Hobby liegt, wie unschwer zu erkennen, neben mir: Seit fünf Jahren lebt unser Hund Aaron nun bei uns und hat das Leben in der Familie auf sehr angenehme Weise ein wenig auf den Kopf gestellt. Zu meiner Familie zählen mein Mann, meine beiden Kinder 23 (Sohn)und 26 (Tochter) Jahre sowie meine Schwiegermutter. Wir alle leben zusammen unter einem Dach, aber jeder in seinem eigenen Bereich, also ein Drei-Generationenhaus. Es ist schön, so zusammenzuleben.
Wir haben einen großen Garten, in dem unser Hund das Kommando hat. Ich gehe halbtags arbeiten mit einer guten Arbeitszeit (von 6-10 Uhr morgens). So bleibt noch der ganze Tag für Familie (auch ein schönes Hobby), Haushalt (nicht immer ein Hobby) und den Hund. Aaron ist ganz klar mein Lieblingshobby, dem ich auch bei jedem Wetter nachgehe. Dadurch habe ich auch immer die gesunde Ernährung mit Bewegung kombiniert und meine Diät durch die vielen und langen Spaziergänge unterstützt.

 

So lecker und so sättigend

Seitdem ich die Diät von VidaVida mache, bin nicht nur ich sondern alle Familienmitglieder begeistert. Da ich für alle koche, profitieren alle von der gesunden Ernährung, denn extra wird nicht gekocht. Uns allen schmecken die Rezepte sehr gut, somit sind alle damit einverstanden.

Zusätzlich habe ich festgestellt, dass die Diät sich hervorragend in meinen Alltag integrieren lässt. Schon oft habe ich meinen Bekannten bei einer Feier etwas von VidaVida gekocht – inkognito versteht sich – und habe hinterher für eine große Überraschung gesorgt, wenn ich das Rätsel um die leckeren Rezepte gelüftet habe. Alle Bekannten waren dann sehr überrascht, dass eine Diät zum Abnehmen so lecker seien kann und trotzdem sättigend ist.

Deshalb bin ich sehr zuversichtlich, dass ich auch meine zweite Etappe mit VidaVida erfolgreich bestehen werde.